Das Marktfrühstück im Juli

14. Juni 2016

Es geht nicht immer um die Wurst!

…natürlich auch nicht beim vegetarischen Martkfrühstück der Bürgerstiftung Ditzingen, das am vergangenen Samstag, den 2. Juli vom Obst- und Gartenbau- und dem Ditzinger Tierschutzverein im Treffpunkt Adler ausgerichtet wurde.

Im mobilen Backhäuschen von Herrn Mayer wurden leckere Brötchen und frische Brote gebacken, die gleich auf das vegetarisch reichhaltige Frühstücksbuffet kamen. Nur einzelne Gäste vermissten die Wurst, alle anderen Frühstücksbesucher waren begeistert von den verschiedenen leckeren Obstaufläufen, den unterschiedlichen, ebenfalls selbst hergestellten Brotaufstrichen und allen anderen Frühstücksbeilagen!

Viele Ditzinger Vereine, Kirchen und Gruppen haben sich in den letzten Jahren mit viel Engagement am Projekt Marktfrühstück beteiligt. Der Samstagvormittagstermin im Adler ist zu einer festen Größe im Ditzinger Veranstaltungsreigen geworden und zieht jedes Mal über 100 Gäste an.
Die Idee: Die Gruppen gestalten ein Frühstücksbuffet und übernehmen den Service beim Frühstück, die Bürgerstiftung stellt das Know-how und kümmert sich mit Unterstützung der Stadtverwaltung um die Öffentlichkeitsarbeit und die Zusammenarbeit mit dem Strohgäuladen.
Kunden des Strohgäuladens erhalten Gutscheine für 1.-€ (regulärer Preis 5.-€/Kinder 2.50€)
Die Erlöse des Marktfrühstücks kommen ebenfalls dem Strohgäuladen zugute. Bisher waren das immer über 300.-€/Jahr.

Lassen auch Sie sich mit Ihrer Gruppe/Ihrem Verein anstiften. Übernehmen Sie die Durchführung eines Marktfrühstücks. Informationen erhalten Sie unverbindlich bei Frau Bährle, Stadt Ditzingen, Tel.: 07156/164-144 oder unter baehrle@ditzingen.de